Leonhardsfest in Fremdingen mit der Musikkapelle Engetried

10.11.2018

Zu Ehren des Heiligen Leonhard, dem Schutzpatron der landwirtschaftlichen Tiere findet in Fremdingen jährlich das Leonhardsfest statt. In diesem Jahr fuhren wir, die Musikkapelle Engetried zu diesem Traditionsfest um es musikalisch zu begleiten und gemeinsam mit unsere Freunde des Musikvereins Fremdingen die Festtage zu feiern.

Am Freitag, 02. November machten wir uns auf die Reise in das schöne Fremdingen. Der Ort liegt im Landkreis Donau-Ries welches der nördlichste Landkreis des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben ist und an der Landesgrenze zu Baden-Württemberg liegt. Schon bei der Ankunft wurden wir von unseren Freunden des Musikverein Fremdingen musikalisch empfangen und durften zusammen mit ihnen und unseren Gastfamilien einen geselligen Kameradschaftsabend im Musikheim feiern.

Die ehemalige Reichsstadt Nördlingen ist mit über 20.000 Einwohnern die größte Stadt des Landkreises und liegt 15 km südlich von Fremdingen. Sie war das Ziel unseres Ausfluges am Samstag. Ein besonderes Highlight der Stadt ist die Nördlinger Stadtmauer. Sie ist die einzige Stadtmauer Deutschlands, die einen vollständig erhaltenen, begehbaren und überdachten Wehrgang besitzt. Auch das Wahrzeichen Nördlingens, der rund 90 Meter hohe Kirchturm der 1427–1505 erbauten gotischen St.-Georgs-Kirche (der Daniel genannt wird) durfte auf unserer Tour durch die Stadt nicht fehlen. Besonders sehenswert war das Ries-Krater-Museum in dem ein geschichtliches Ereignis vor etwa 15 Millionen Jahren den Mittelpunkt der Informationen bildet: Die Kollision eines im Durchmesser ca. 1 km großer Asteroid mit der Erde. Das Resultat dieser kosmischen Begegnung ist das Nördlinger Ries, eingesenkt als markante Geländeform in die Schwäbisch-Fränkische Alb. Der etwa 25 km große, nahezu kreisrunde Einschlagskrater gehört zu den besterhaltenen Kratern dieser Größenordnung.

Am Samstag Abend gestalteten wir dann das Weinfest Fremdingen mit bayerischer Blas- und Stimmungsmusik. In der herbstlich dekorierten Turnhalle der örtlichen Schule spielten wir vor den zahlreichen Besuchern aus Fremdingen und Umgebung. Selbst Gäste aus San Diego (USA) konnten mit unseren traditionellen Klängen begeistert werden und wir freuen uns über neue Vereinsmitgliedschaften in der Musikkapelle Engetried. Im Anschluss spielte die Band „Ohne Filter“ mit Tanz- und Stimmungsmusik in der Halle auf und wir konnten mit  dem Publikum und Freunden gemeinsam feiern.

Der traditionelle Leonhardiritt wurde umrahmt von musikalischen Klängen der Günztaler Alphornbläser und des örtlichen Musikvereins. Der Umzug, der von vielen Reitern begleitet wurden, startete am Sonntag an der Leonhardskapelle, zog durch die schönen Straßen von Fremdingen bis zur Turnhalle der örtlichen Schule. Hier unterhielten wir die Besucher des Leonhardsfest während des Mittagstisches mit traditionelle Polkas und Märschen. Das gelungene Wochenende ließen wir dann gemütlich in der Festhalle ausklingen, bevor wir die Heimreise nach Engetried antraten.

Herzlichen Dank an unsere Freunde des Musikvereins Fremdingen, an Stefan für die tolle Organisation und Unterstützung, an die Gastfamilien für die Unterkunft und reichhaltiger Verpflegung und allen Besuchern des Leonhardsfest für zwei tolle Auftritte.



Musikkapelle Engetried

Lindenstraße 4 - 87733 Engetried

info@musikkapelle-engetried.de

(0 83 92) 93 47 93

Mitgliederbereich

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden: